Sonnwendstein (Semmering)

Diesmal trieb es uns auf den Semmering – es geht hinauf zum Sonnwendstein. Die Tour haben wir von bergfex.at „Semmering Panoramawandern Sonnwendstein – Zau[:ber:]g“
Sonnwendstein_Tour_001

Auf der Passhöhe am Semmering angekommen orientierten wir uns zuerst an einem dort stationierten Plan und folgten wie immer dem Ruf der Frau: „Da geht’s lang!“

Anfangs gings noch munter zur Sache, bei leichter Steigung auf eine asphaltierten Straße. Beim Hotel vorbei öffnete sich uns der Wald mit einem kleinen Weg, der noch vieles zu bieten hatte.

IMG_7946 IMG_7948 IMG_7950 IMG_7952 IMG_7953

Und dann begann der Anstieg – der Almsteig. Ein ausgewaschener Pfad mit Geröll, wurzeln, Felsen … alles was das Wanderherz begehrt.

IMG_7954 IMG_7956 IMG_7957

Mächtige Ameisenhaufen am Wegesrand … Ameisen waren zu Hauf unterwegs … an manchen Stellen sollte man nicht länger verweilen.

IMG_7958

So gings dahin … und die erste kurze Pause wurde beantragt.

IMG_7960 IMG_7961

Die Aussicht wurde schöner und schöner ….

IMG_7962 IMG_7964 IMG_7965

Gegenüber gab es ein Downhillrennen 🙂

IMG_7966

Das Geröll nahm stetig zu …. ein guter Test für meine neuen Wanderschuhe.

IMG_7967

Pause ! Total verschwitzt vom steilen Aufstieg rasteten wir 15min.

IMG_7968 IMG_7969 IMG_7970

Der Almsteig führte uns durch eine sehr schöne Waldlandschaft.

IMG_7971 IMG_7972 IMG_7974 IMG_7975 IMG_7978 IMG_7980 IMG_7981

Der Baum hats wohl auch schon hinter sich.

IMG_7973

Eine neue Herausforderung: Links des Weges (blaue Markierung) erhob sich der Gipfel – zuvor ist allerdings noch eine Wiese zu bezwingen. Weicher Untergrund, Kuhfladen …. wo sind die Kühe bloß geblieben, die Spuren sind frisch … hmmmmmmm.

IMG_7982 IMG_7983 IMG_7985 IMG_7986 IMG_7987

Die Wiese stellte sich als das schwierigste Stück des Weges heraus, aber da war die Polleres-Hütte schon in Sicht 🙂

IMG_7988

IMG_7989 IMG_7990 IMG_7991

Jetzt haben wir uns aber in ~1.500m etwas verdient …. so dachten wir. Leider war die Hütte stark überfüllt, ja es gibt noch einen leichteren Weg hinauf, als den Almsteig. somit wurde aus dem Festmahl nur ein Durststiller, aber die Aussicht stellte den Rückschlag in die Ecke.

IMG_7998 IMG_7992 IMG_7993 IMG_7994IMG_8003

IMG_7996

IMG_7997

IMG_7990

IMG_8007

IMG_8001

IMG_8002

Aufbruch, nochmals Check der Lage.

IMG_7999 IMG_8000 IMG_8008 IMG_8010

Vorbei an der Schoberhütte …..

IMG_8014

IMG_8016 IMG_8017

… vorbei an der Peterhütte in Richtung …. Enzianhütte 🙂

IMG_8018

IMG_8019 IMG_8020 IMG_8021 IMG_8022

Froh und munter gings bergab.

IMG_8028 IMG_8029

aaahhh … da sind die Kühe 🙂

IMG_8030 IMG_8031 IMG_8032 IMG_8033 IMG_8034 IMG_8035 IMG_8036 IMG_8037 IMG_8038IMG_8039

Es ging nun zügig hinab zum Liechtensteinhaus …. auf einen guen Schmaus, den haben wir uns verdient 😉

IMG_8057

IMG_8045IMG_8059

Gesättigt ging es weiter zurück in Richtung Passhöhe … so mancher, der mit 2 oder 3 Rädern das Liechtensteinhaus verließ, kam nach wenigen Metern mit Verletzungen zurück – ist halt doch nicht so easy.

IMG_8043IMG_8042IMG_8041IMG_8040IMG_8047

Minnitannenbäume, etwas relaxen, schöne Pflanzenwelt, Schmetterlinge, prachtvolle Aussicht ….. der Panoramaweg ist seinem Namen gerecht.

IMG_8060 IMG_8061 IMG_8062 IMG_8063 IMG_8064 IMG_8065 IMG_8066 IMG_8067 IMG_8069IMG_8077

Warum nicht noch in die Hütte einen Kaffee schlürfen ?

IMG_8070 IMG_8075

Unten angelangt gings ins Auto und ab nach Hause.

IMG_8078 IMG_8083 IMG_8084

Noch mal ein Blick hoch zum Sonnwendstein.

IMG_8079

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*